abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

2. HDMI Anschluss geht nicht

33 ANTWORTEN 33
Karl1963
New Voice
Nachricht 1 von 34
4.758 Aufrufe
Nachricht 1 von 34
4.758 Aufrufe

2. HDMI Anschluss geht nicht

Weiß jemand,  wie ich den 2. HDMI-Anschluss in Betrieb nehmen kann? Beide Monitore funktionieren an einem Anschluss,  der untere Anschluss ist aber tot.

33 ANTWORTEN 33
getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 21 von 34
1.095 Aufrufe
Nachricht 21 von 34
1.095 Aufrufe

Hallo @daddle ,

 

in meinem Kommentar (Nachricht 14) ging es mir hauptsächlich darum, darzulegen, dass es sehr mühselig ist, technische Abweichungen zu den entsprechenden Artikeln der Markenhersteller, zu erkennen. MEDION benutzt für seine Darstellungen Bezeichner, die diese Abweichungen nicht nahelegen. Wenn in einem String z.B. MSI auftaucht, gehe ich davon aus, dass es sich um ein Produkt der Fa. Micro-Star International Co. Ltd. handelt. Abweichungen setzte ich dann nicht voraus, solange sie nicht in der gleichen Darstellung beschrieben werden. Dass aber Abweichungen vorhanden sind, muss man mühselig recherchieren.

 

In dem hier vorliegenden Fall hatte ich Abweichungen vermutet. 


@daddle  schrieb:

Und klar, das sind OEM modifizierte Boards, nur der Chip (GPU) ist von Nvidia.


Da sind wir uns offenbar einig.


@daddle  schrieb:

Deswegen nehme ich an, dass die Abbildung im Bandit-Flyer  die falsche ist.


Ob das unbeabsichtigt eine 'falsche' ist, weiss ich nicht. Wenn ich auf den link im  MEDION Service gehe, gibt es dort zwar einen Bezeichnung "PC BB R.38G-X30RGB" (die ich nicht interpretieren kann), in der "X30" vorkommt. Trotzdem bin ich dann irritiert, dass eine Download Option mit "Ausstattung & Technische Informationen Gaming PC MEDION X30 ERAZER" betitelt ist. Warum steht dort nicht ERAZER Bandit 10 ? Kann es sein, dass, um mehrere Computer Modelle mit ein und derselben Doku auszustatten, die Beschreibungen nicht exakt sind und dieser Umstand mit Beschreibungen wie "Abb. ähnlich" und "optional" kenntlich gemacht werden soll ? In der o.g. techn. Info kommt der Begriff "optional" extrem oft vor. Heißt für mich : Das Produkt kann dieses Feature haben oder auch nicht.

 


@daddle  schrieb:

Nein, das sind auf jeden Fall die 2 USB-Ports,  .............  


Ich habe den Screenshot der Darstellung, die ich meine, hier nochmal als Abb. eingefügt. USB-Ports sind das nicht.

2mal Plastik.JPG

Abb. Schutzkappen unter dem HDMI- bzw DP-label  .   link zur Quelle siehe Nachricht 15

 

 

Einen Vorwurf, eine nicht vorhandene Funktionalität nicht zu dokumentieren, mache ich MEDION nicht. Irgendwie, wenn man sich zum Lesen genug Zeit lässt, findet man irgendwo die Beschreibung. Das war bei meinem Computer so und ist auch in dem hier vorliegenden Fall so. Die Abb. unten macht klar : wenn Schutzkappe, dann keine Funktion.

 

nichtzurVerfügung.JPG

 

Abb. Screenshot aus "Ausstattung und technische Information"         Rote Markierung war ich.

 

Gruss Jan

daddle
Superuser
Nachricht 22 von 34
1.082 Aufrufe
Nachricht 22 von 34
1.082 Aufrufe

@getnichgibsnich 

 

Jetzt kriegt  das Ganze ja fast den Charakter einer Seminar- oder Semesterarbeit.

Deine Bilder sehe ich noch nicht aber ich bin nicht blind und muss die von dir verlinkte Seite  mit der 3 D Ansicht nicht nochmal sehen. 

Die zwei vertikalen unteren Ports in der 3 D Ansicht sind definitiv USB.Schnittstellen, so wie sie in der von mir geposteten ersten Rückseitenansicht auf der Abbildung des Flyers zu sehen sind.

 

Gruss, daddle

 

 

daddle
Superuser
Nachricht 23 von 34
1.074 Aufrufe
Nachricht 23 von 34
1.074 Aufrufe

@getnichgibsnich 

 

Auch in der PN von dir müssen die Bilder erst freigeschaltet werden. 🤣

 

Gruss, dadle

Fishtown
Superuser
Nachricht 24 von 34
1.069 Aufrufe
Nachricht 24 von 34
1.069 Aufrufe

Moin

Eigentlich müsste die technische Ausstattung zum PC heißen: Optional 😯

wenn man sich die Ausstattung und Technischen Infos anschaut von der Medion Seite zum 10023712

http://www1.medion.de/downloads/download.pl?lang=de&filename=flyer_20069171.pdf&id=19730&type=anleit...

dort sind 4 nicht Optional von 19, die Abbildung ist nochmal eine andere wie der Flyer (4/2019) aus der Datenbank.

Fakt ist :

I/O Rear:

  • 2 x USB 2.0                             I/O Board
  • 2 x USB 3.2 Gen 1 Type A        I/O Board
  • 1 x HDMI Out 2.0                     Grafikkarte
  • 2 x DP Out 1.4                         Grafikkarte
  • 1 x LAN (RJ45)                         I/O Board

Laut Flyer: Falls Anschlüsse mit einer Schutzkappe verdeckt sind,

stehen diese in der jeweiligen Konfiguration nicht zur Verfügung.    Anmerk. 1x HDMI + 1x DP ( I/O Board)

 

(Info für Superuser: selbst in der Datenbank stimmen Beschreibungen nicht mit dem Bildmaterial überein zb.20067648/ B460H6

Bild passt zu diesem PC aber die eigene Auflistung der Bestückung eben nicht)

Tschüss Fishtown

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
daddle
Superuser
Nachricht 25 von 34
1.060 Aufrufe
Nachricht 25 von 34
1.060 Aufrufe

@Fishtown 

 

Es bringt nur noch mehr Verwirrung wenn du jetzt den oder einen universellen Flyer zur  X 30 Serie hier auch rein bringst. Der Bandít mit der MSN10023712 hat die Revision 38 G (siehe Intranet), wie es auch auf dem von mir gepostetem  Flyer steht. Siehe: -->  https://bda.medion.com/flyer_20066666.pdf.

 

Den Flyer hab ich direkt von der BDA-Seite die zurm Bandit 10023712 gehört, und sollte demnach stimmig sein. Tut sie aber nicht in der Rückseitenabbildung. Die ist wie auf der 2. Abbildung die ich alternativ zum Flyer in Post 7 gepostet hatte,

 

Und zeigt die Rückseite des standardisierten Gehäuses (bis auf die Frontverblendung) für ein montiertes Mainboard B460H6 mit angepasstem I/O Blech.

Wie ich aber schon mehrfach ausführte.

Der 3712 Bandit hat ein B460 H6-EM  Mainboard, eíne Anordnung im I/O Blech, die so nicht mit der Portanordnung deines Flyers übereinstimmten kann, auch wenn man die optionalen Ports  mit *  herauszieht.

Denn es liegt an der Anordnung der beiden vertikal einzeln angeordneten USB Ports (Nr. 40 u. 41 ) Die sind bei dem B460 doppelstöckig angelegt. Darunter die Lücke, und darunter noch die zwei Video Ports 24 u. 23.

Was auch beweist. dass dieser Flyer nicht den Bandit E10 MSN 10023712 zeigt..

Ausserdem hat @Karl ja schon die Port-Anordnung von meinem Bild 2 bestätigt. Zur Info das Bild nochmal hier:

 

B460H6_rück.PNG

 

Und ich habe den Rechner mit dem gleichem Basis-Gehäuse ( 38er) mit diesem Board B460 physisch vor mir. Ich beende die Diskussion für mich ab diesem Post. Es artet ja aus. Ich erkläre hiermit öffentlich, dass alle nachfolgenden Beiträge absolut richtig sind, und wenn sie meinen Angaben widersprechen gebe ich kommentarlos zu, dass alle anderen Recht haben, und ich völlig im Unrecht bin!  

 

Was stimmt ist, dass die Angaben in der Datenbank manches Mal durcheinander gehen. Kein Wunder bei der Vielfalt der Rechner.  Seit ca 3 Jahren nur mit gleichem Gehäuse; modifiziert mal im Proc, mal mit diesem, mal mit jenem Mainboard, und beliebig kombinierbar, mal in der Grösse und Anzahl der Festplatten, mal mit mal ohne dedizierten Grafikkarten, oder Hotswap, CD-Laufwerk, Kartenleser usw, aber alle mit gleichem Gehäusekern, mit angepassten Netzteilleistung; nur mit wechselnden Frontverblendungen udn rückwärtigen angepassten zum MB  spassendem I/O Blech für die Ausschnitte. Daher auch die etwas unklare Datenlage hier.

 

@getnichgibsnich 

Hier ist ein unscharfes Ausschnittbild aus der 3D-Ansicht. Leider nicht ander möglich. Die beiden vertikal angeordneten Ports entsprechen genau denen auf den von mir und Fishtown  geposteten Bildern. An der Stelle sind immer die USB Ports benannt (40 u. 41). Die zusätzlichen Videoports sind immer  am unterem Ende des I/O Bleches angeordnet, die auf der 3D- Ansicht fehlen. Qed.

 

Bandit_.PNG

 

Gruss, daddle

getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 26 von 34
1.050 Aufrufe
Nachricht 26 von 34
1.050 Aufrufe

Hallo @daddle ,

 

Du hast den richtigen link gefunden - aber in der Tat :  Abb unscharf.

Du kannst mit dem Scrollrad die Abb vergrößern - dann kannst Du die label DP und HDMI lesen.

Oder die Freigabe meines Screenshots abwarten - das ist schärfer.

 

Ist Dir übrigends der DVI-D Ausgang an der GK-Abbildung aufgefallen ? Den kann der erazer Bandit e10, MSN10023712  doch gar nicht haben ! Aber Du bist auf der richtigen Seite. Dazu braucht man nur den link Produktdatenblatt  anklicken und schon hat man eine Auflistung von zutreffenden Infos. Einen DVI-D Ausgang hat die GTX 1650 Super. Sowas ist  - glaube ich - im ERAZER Bandit E10 (MD 34886) DE MSN: 10023713 verbaut.

 

Also auch hier keine exakt passend zugeordnete Abb. Sehr unschön für potentielle Kunden, die sich vor einer Kaufentscheidung informieren wollen.

 

Gruss Jan

daddle
Superuser
Nachricht 27 von 34
1.041 Aufrufe
Nachricht 27 von 34
1.041 Aufrufe


@getnichgibsnich  schrieb:

Hallo @daddle ,

Ist Dir übrigends der DVI-D Ausgang an der GK-Abbildung aufgefallen ? Den kann der erazer Bandit e10, MSN10023712  doch gar nicht haben !


Hört das denn nicht auf? Das sage ich doch seit Post 7, dass der Rechner in der GraKa einen HDMI und zwei Display Ports hat, und die beiden (HDMI und DP) pseudo deaktivierten Anschlüsse im I/O-Blech.

Was im Unkehrschluss bedeutet, es gibt keinen DVI-D Port auf dem MB  oder  der GraKa. 

und passend zu meiner im vorigen Post geäusserten Message, sage ich:  

 


@daddle schrieb:

Und ich habe den Rechner mit dem gleichem Basis-Gehäuse ( 38er) mit diesem Board B460 physisch vor mir. Ich beende die Diskussion für mich ab diesem Post. Es artet ja aus. Ich erkläre hiermit öffentlich, dass alle nachfolgenden Beiträge absolut richtig sind, und wenn sie meinen Angaben widersprechen gebe ich kommentarlos zu, dass alle anderen Recht haben, und ich völlig im Unrecht bin!  


Gruss, daddle  

getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 28 von 34
1.039 Aufrufe
Nachricht 28 von 34
1.039 Aufrufe

Hallo @Fishtown ,

 

es scheint so zu sein, dass die Angaben unter den 'Technischen Daten' auf der Medion Service Seite zutreffen. Allerdings können wichtige Angaben wie Mainboard oder Grafikkarte fehlen. Der Textraum hinter "Mainboard :" oder "Grafikkarte :" bleibt z. B. leer. Die Auflistung der Schnittstellen weiter unter ist dann aber korrekt.

 

Wenn man z.B. Unter "Finde Dein Produkt" 'Erazer Bandit E10' eingibt, erhält man 7 Versionen mit unterschiedlichen MD- und MSN-Nummern. Die lückenhaften Angaben der technischen Daten unterschlägt dann die Info, dass teilweise eine GTX 1650 oder GTX 1650 Super (MD34886) verbaut ist - oder bei strengerer Betrachtung eine OEM Version davon. Wenn man dann die 'Ausstattung & Technische Informationen' downloaded ist das für alle 7 Varianten dasselbe. Die Interpretation dieser Abbildung macht dann nur Sinn, wenn man voraussetzt, dass überall wo 'optional' steht, das Feature nicht zwangläufig vorhanden sein muss. Wenn ich einen Rechner vor mir stehen habe, so ist die Info tauglich für jedes Feature die Bezeichnung zu finden. Die anderen physisch nicht vorhandenen muss ich ignorieren. Diese sollten dann in der Abb mit 'optional' gekennzeichnet sein. Das heißt aber auch, dass, wenn ich nur eine Typenbezeichnung habe und in der Folge der technischen Ausstattung auf die Spur kommen will, diese Info 'Ausstattung & Technische Informationen' absolut untauglich ist !

 

In meiner obigen Nachricht 21 hatte ich eine unterstrichene Frage formuliert. Ich denke, die Frage muss mit 'Ja' beantwortet werden.

 

Nun kann man hoffen, dass die Angaben im Medion Shop informativer sind. In Nachricht 15 hatte ich einen entsprechenden link für den hier besprochenen Rechner (erazer Bandit e10, 10023712) angegeben. In der 3D-Darstellung sind die Schutzkappen auf den Grafik-Mboard-Ausgängen gut zu erkennen. Falls einem der Zusammenhang 'Schutzkappe - also keine Funktionalität'  gegenwärtig ist, ist das hilfreich. Aber das auch hier die Abb. nicht exakt den Rechnertyp widergibt, zeigt eine DVI-D-Schnittstelle der Grafikkarte. Das kann nicht zutreffend sein.

 

Wenn man nach präziser technischer Information sucht, ist man mit zeitraubenden Nebelkerzen konfrontiert. Ich habe schon einige threads gelesen, in denen der TO zum Schluss gesagt hat, ich gebe den Rechner zurück, weil MEDION falsche oder zumindest irreführende Angaben in der Produktbeschreibung gemacht hat. Einige male war meine Meinung dazu, dass der TO  Features in zu großer Erwartung erhofft hat, die Medion nie irgendwo explizit aufgeführt hat. Das obige Beispiel zeigt aber, dass die Angabe technischer Daten noch wesentlich verbessert werden kann.

 

Gruss Jan

 

 

getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 29 von 34
1.035 Aufrufe
Nachricht 29 von 34
1.035 Aufrufe

Hallo @daddle ,

 

ich verstehe nicht, wieso Du beim Punkt Grafikausgänge einen Widerspruch interpretierst. Da gibt es doch gar keinen Dissens. Wenn ich auf den DVI-D Ausgang in der Abb. aufmerksam machte, so dient das dazu meine Behauptung, dass auch im MEDION Shop keine präzise Abb. dem Rechnertyp zugeordnet ist, zu begründen.

 

Einen Widerspruch von mir gibt es allerdings, wenn die in der 3D-Abb mit HDMI bzw DP gelabelten Ausgänge als USB-Anschlüsse interpretiert werden. Eine Freigabe meiner Bilder könnte das klären.

 

Gruss Jan

daddle
Superuser
Nachricht 30 von 34
1.020 Aufrufe
Nachricht 30 von 34
1.020 Aufrufe

@getnichgibsnich 

 

Ich schrieb doch vorausschauend ihr Alle, also auch Du habt recht. 😉

Dein Bildausschnitt zeigt tatsächlich einen HDMI und  DP Port,  an der Stelle, an der bei dem hier besprochenem Rechner mit der MSN 10023712  lt. Flyer und Board-Angabe die USB-Ports sind. Denn der Rechner hat ein  ECS 460H6-EM Board, das an der Stelle zwei USB Ports hat, und die zusätzlichen Mainboard Ports sind am unterem Ende der gezeigten I/O Blende. 

Das versuche ich dir seit etlichen Posts zu vermitteln, und diese ´3 D Ansicht hat ja nur Symbol-Charakter, wie es auch gesagt wird. (Abb. ähnlich) Zeigt also nicht  die Rückseite des auf der gleichen Seite beworbenen Rechners Bandit E10 MSN 10023712.

 

Daher empfinde ich dein Beharren auf die Lokalisation der zusätzlichen Video-Ports beim hier besprochenen Rechners nicht besonders glücklich.  

 

daddle

33 ANTWORTEN 33