abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

WN 10 Sandbox killt den Netzwerkdrucker

GELÖST
5 ANTWORTEN 5
CharlyMai
Contributor
Nachricht 1 von 6
126 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
126 Aufrufe

WN 10 Sandbox killt den Netzwerkdrucker

Hallo allerseits

ich habe neu seit 12/20 den Erazer Beast X10 mit WIN 10 Pro Vers. 20H2, alle Updates gemacht.

Ich habe einen Netzwerkdrucker mit Lan Kabel via Router angeschlossen, das Laptop druckt dann über Wlan auf den drucker HP P2055dn einwandfrei. Im weiteren ist im Netzwerk übr Lan ein HP Multifunktionsgeräte angeschlossen CM 1312 MFP mit Fax und Scanner integriert. Beide Geräte funktionieren einwandfrei, solange die Bordeigene WIN 10 Sandbox nicht aktiviert ist.

Sobald ist diese über Windows Features aktivieren/deaktivieren App installieren lassen, funktioniert nur noch der CM 1312MFP.

Der andere Netzwerkdrucker P2055dn wird nicht gefunden, kann nicht angepingt werden, existiert einfach nicht, obwohl im Gerätemanager ersichtlich und in der Systemsteuerung vorhanden. Egal was ich mache, ich kann nicht auf den drucker zugreifen.

Auf HP Smart zeigt den Drucker HP P2055dn zwar an, aber als offline gekennzeichnet und ich kann nichts machen. Druck Manager ist installiert, auch da ersichtlich, aber kein Zugriff.

Wird dann die sandbox wieder deinstalliert, funktioniert alles wieder, mein Drucker "lebt" und alles ist fein.

Beide Drucker sind über Standard TCP/IP-Port angeschlossen, DCHP im Router ist aktiviert. Jetzt muss ich noch dazu sagen, dass der CM1312MFP per HP software angeschlossen wurde und auch vom Netzwerk sofort erkannt wurde. Der HP P2055dn wurde nur über die von mir vorgegebene IP Adresse gefunden und installiert, alle anderen wege, z.B. Drucker im Netz durch Windows suchen lassen, sind vormals gescheitert

Gerätemanager zeigt keine Fehler an, die Problembehandlung im ersten Schritt keine Fehler, im zweiten weiteren Schritt dann dass der drucker im Netzwerk nicht erreichbar ist.

Das Internet gibt nichts her zu diesem Thema, weiss jemach zufällig hier eine Lösung oder ist es jemanden ähnlich ergangen?

Danke schon mal im Voraus

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Fishtown
Superuser
Nachricht 4 von 6
101 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
101 Aufrufe

Moin @CharlyMai 

Die Sandbox mag also deinen Drucker nicht, ok, bzw. irgend etwas fehlt.

Versuch`s doch einmal anders herum, wenn du den Drucker erst einmal aus dem Spiel nimmst,

also ihn kpl. deinstallierst und aus dem Netzwerk entfernst, danach erst die Sandbox installieren und erst jetzt den Drucker neu einrichten.

https://support.hp.com/ch-de/drivers/selfservice/HP-LaserJet-P2000-Printer-series/3662052/model/3662...

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

CharlyMai
Contributor
Nachricht 6 von 6
18 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
18 Aufrufe

Update
die Lösung von @Fishtown war grundsätzlich richtig, nur der WSD Port schickte den Drucker regelmässig in den Tiefschlaf und war nicht mehr zuerwecken. Änderung auf TCP/IP Port ging nicht, da ist das System ausgestiegen, warum auch immer. Danach viele viele Male Drucker neu installiert/deinstalliert, alle möglichen Varianten probiert, kein positives Ergebnis, kein Anpingen möglich. Durch Zufall dann im Internet gelesen, dass Netzwerkdrucker mit IP Adresse beginnend 169..... grundsätzlich falsch angeschlossen sind. Habe dann den Drucker resettet, und siehe da, innerhalb 30 Sekunden war er im Netz, konnte angepingt werden und die IP beginnt jetzt richtig mit 192......
Ich bin kein IT Techniker und kann auch nicht erklären warum das alles so ist, wollte aber das hier kund tun, weil darauf muss man erst einmal kommen und vielleicht hilft es dem ein oder anderen zukünftig auch mal. Drucker funzt jetzt 1a.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 6
113 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
113 Aufrufe

Moin @CharlyMai 

du schreibst: Egal was ich mache, ich kann nicht auf den Drucker zugreifen.

meinst du aus der Sandbox heraus drucken! (Aktiviert die Freigabe von Hostdruckern im Sandkasten)

Kenn mich mit gekapselten Bereichen nicht aus aber eventuell hilft dir dieser Beitrag, siehe: Druckerumleitung

https://docs.microsoft.com/de-de/windows/security/threat-protection/windows-sandbox/windows-sandbox-...

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
CharlyMai
Contributor
Nachricht 3 von 6
107 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
107 Aufrufe

Servus @Fishtown 

guter Punkt von Dir, hätte ich besser formulieren können.

Nein ich meine nicht aus der Sandbox heraus drucken. Es ist vielmehr so, dass wenn die Sandbox installiert ist, reicht bereits die Installation um den Drucker nicht mehr ansprechen zu können. Die Sandbox ist dann auch nicht aktiv zu diesem Zeitpunkt. Salopp gesagt, die reine Sandboxinstallation killt mir den Drucker.

Die Druckerumleitung kann damit nichts zu tun haben, weil einer der beiden Drucker funktioniert, der andere "tot" ist.

Fishtown
Superuser
Nachricht 4 von 6
102 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
102 Aufrufe

Moin @CharlyMai 

Die Sandbox mag also deinen Drucker nicht, ok, bzw. irgend etwas fehlt.

Versuch`s doch einmal anders herum, wenn du den Drucker erst einmal aus dem Spiel nimmst,

also ihn kpl. deinstallierst und aus dem Netzwerk entfernst, danach erst die Sandbox installieren und erst jetzt den Drucker neu einrichten.

https://support.hp.com/ch-de/drivers/selfservice/HP-LaserJet-P2000-Printer-series/3662052/model/3662...

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

CharlyMai
Contributor
Nachricht 5 von 6
89 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
89 Aufrufe

Servus @Fishtown 

Manchmal kann das Leben so einfach sein............

Drucker deinstalliert, Sandbox installiert, System neu gestartet. Dann den Drucker über HP Smart suchen lassen, und jetzt wurde er überhaupt seit ich das Notebook habe, erstmals gefunden, Drucker über HP Smart installiert (also ohne die von dir vorgeschlagenen Treiber) und was soll ich sagen: Funzt alles wie es soll.  Drucker ist jetzt an einem WSD Port angeschlossen, was immer das heisst.

Keine Ahnung warum es jetzt geht, aber Du hattst den richtigen Tip gegeben. Vielen Dank👌😀

 

Gruss/Charly

 

P.S.: immer noch unerklärlich, der Multifunktionsdrucker ist in der Netzwerkübersicht zu sehen, der HP P2055dn nicht. Egal, hauptsache es geht.

CharlyMai
Contributor
Nachricht 6 von 6
19 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
19 Aufrufe

Update
die Lösung von @Fishtown war grundsätzlich richtig, nur der WSD Port schickte den Drucker regelmässig in den Tiefschlaf und war nicht mehr zuerwecken. Änderung auf TCP/IP Port ging nicht, da ist das System ausgestiegen, warum auch immer. Danach viele viele Male Drucker neu installiert/deinstalliert, alle möglichen Varianten probiert, kein positives Ergebnis, kein Anpingen möglich. Durch Zufall dann im Internet gelesen, dass Netzwerkdrucker mit IP Adresse beginnend 169..... grundsätzlich falsch angeschlossen sind. Habe dann den Drucker resettet, und siehe da, innerhalb 30 Sekunden war er im Netz, konnte angepingt werden und die IP beginnt jetzt richtig mit 192......
Ich bin kein IT Techniker und kann auch nicht erklären warum das alles so ist, wollte aber das hier kund tun, weil darauf muss man erst einmal kommen und vielleicht hilft es dem ein oder anderen zukünftig auch mal. Drucker funzt jetzt 1a.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5