abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion md98924 Problem Windows/Ubuntu installieren

Nachricht 1 von 5
187 Aufrufe
Nachricht 1 von 5
187 Aufrufe

Medion md98924 Problem Windows/Ubuntu installieren

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit ein md98924 bei dem man den oberen Teil als Tablet nutzen kann. Daher befindet sich das Win auf dem Speicher des Tablets. Nun war der Speicherplatz nach Upgrade von Win 8 auf Win10 zu klein, bei allen möglichen Aktionen bekam ich die Fehlermeldung zu geringer Speicherplatz. Jetzt möchte ich Ubuntu installieren, leider finde ich aber keine Möglichkeit den USB-Stick als Bootmedium anzugeben. Hat da jemand vielleicht nen Tipp für mich?

 

Schöne Weihnachtsfeiertage

 

 

4 ANTWORTEN
Weltraumtourismus
Green Day
Nachricht 2 von 5
170 Aufrufe
Nachricht 2 von 5
170 Aufrufe

Re: Medion md98924 Problem Windows/Ubuntu installieren

Hallo @Katana und willkommen in der Community,

 

das ist in der Tat eine sehr komplexe Frage, vielleicht kannst Du den Community Usern aber einmal deine komplette Gerätebezeichnung mitteilen, dass wir das Produkt näher identifizieren können?

 

Viele Grüße

 

Major ToM

MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Nachricht 3 von 5
162 Aufrufe
Nachricht 3 von 5
162 Aufrufe

Re: Medion md98924 Problem Windows/Ubuntu installieren

@Katana @Major_Tom

 

Unter der MD 98924 ist im Service-Portal nur ein Gerät gelistet, ein:

MEDION AKOYA P2213T (MD 98924) DE mit der  MSN: 30017783

 

Es gibt zwei verschiedene Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen damit auf diesem Gerät von einem USB-Stick gebootet werden kann:

1. Der USB-Stick mit der Bootsoftware muss vor dem Start des Rechners bereits eingesteckt sein, damit das Bios ihn initialisieren kann

2.Er muss digital signierte Software enthalten, damit der Stick im UEFI-Modus booten kann. Sonst wirde r niocht angezeigt.

 

Es gibt Ubuntu-Software die diese Voraussetzungen erfüllt.  Andere Software die das nicht kann, einschliesslich zum Beispiel einer

Win 7- Installationssoftware kann nicht auf diesem UEFi-Rechner gebootet werden.

 

Es sei denn im UEFI liesse sich Secure Boot abschalten und der CSM = Compatibility Support Mode aktivieren (auch Win 7 /Other oder Legacy-Mode benannt).

Leider lässt sich dieser CSM-Modus, der ein altes Bios emuliert, auf dem P2213T nicht aktivieren, und wird ein angeschlossener USB-Stick (oder extern angeschlossenes DVD- Lf-Werk mit einer bootbaren DVD) nur angezeigt, wenn er bootbar ist, also eine von Microsoft digital signierte Software enthält..

 

Nebenbei, technisch gesehen kann Du durch Drücken der F10-Taste beim Starten des NBs den UEFI-Bootmanager direkt zur Auswahl des Bootmediums auf den Schirm anzeigen lassen ohne ins UEFI (Bios) gehen zu müssen (bei manchen Rechnern alternativ mit der F8-Taste), um ausser dem Windows-Bootmanager alle anderen bereits vor dem Start angeschlossenen bootfähigen Medien anzeigen zu lassen.

 

Wie bereits gesagt, ist dein USB-Stick bzw die darauf befindlcihe Ubuntu-Software nicht digital signiert, wird der ganze USB-Stick im Bootmanager nicht angezeigt.

 

Gruss, daddle

Highlighted
Weltraumtourismus
Green Day
Nachricht 4 von 5
156 Aufrufe
Nachricht 4 von 5
156 Aufrufe

Re: Medion md98924 Problem Windows/Ubuntu installieren

Besten Dank @daddle für die Fachauskunft, hilft dir das weiter @Katana?

 

Viele Grüße

 

Major ToM

MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Nachricht 5 von 5
152 Aufrufe
Nachricht 5 von 5
152 Aufrufe

Re: Medion md98924 Problem Windows/Ubuntu installieren

@Major_Tom

 

Lol, klar hilft ihr das. So weiss sie jetzt, dass sie nur einen USB-Stick der ein digital signiertes Ubuntu enthält zum Booten sehen und nutzen könnte; dass ihr Rechner keine CSM Einstellung zulässt, und welche weiteren Vorbedingungen erfüllt sein müssen; und wie man einen USB-Stick auf einem UEFI-Rechner als Bootmedium  'angeben' kann. Ihre Frage war sinngemäss:

"Will Ubuntu installieren, leider finde ich aber keine Möglichkeit den USB-Stick als Bootmedium anzugeben. Wer hat Tipps für mich?"

 

Grüsse, daddle