abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Life MD43970

58 ANTWORTEN 58
Beginner
Nachricht 1 von 59
3.100 Aufrufe
Nachricht 1 von 59
3.100 Aufrufe

Medion Life MD43970

Hallo *,

 

ich habe heute den Wecker erhalten und bekomme leider keine Verbindung zu Alexa bzw. Amazon hin. Die Anmeldung erfolgt ohne Probleme. Allerdings wird mir in der App angezeigt, dass der Wecker offline sei. Es besteht keine Verbindung zum Sprach-Framework. Ich habe den Wecker bereits mehrmals komplett zurückgesetzt und auch die Verbindung zu Amazon wurde erneuert. 

 

Muss ich das Gerät zurücksenden oder gibt es noch eine Möglichkeit Alexa auf dem Gerät nutzen zu können? 

58 ANTWORTEN 58
Beginner
Nachricht 2 von 59
2.054 Aufrufe
Nachricht 2 von 59
2.054 Aufrufe

Hallo,

ich habe zwar keine Antwort auf deine Frage... Allerdings habe ich das selbe Problem..!

Wecker heute erhalten, ins Netz genommen aber Alexa will nicht mit mir reden.

In der Alexa-App wird das Gerät in der Tat als "offline" geführt.

Bin also auch brennend an eine Lösung interessiert.

In letzter Konsequenz geht das Ding halt zurück...

Beginner
Nachricht 3 von 59
2.040 Aufrufe
Nachricht 3 von 59
2.040 Aufrufe

Hallo, bei mir leider das selbe Problem. Wecker funktioniert soweit, in der Alexa App registriert (offline) und nach dem Aktivierungswort kommt das hellblaue Logo und geht von alleine nicht weg. Alexa gibt keine Antwort. Bei gefühlten 100 versuchen hatte ich tatsächlich 1x ein dunkelblaues Logo und bekam Antwort! In einem anderen Forum habe ich noch mehrere Leute gefunden die in der letzten Woche gekauft haben mit selbem Problem. Alle der gleichen Meinung, ein paar Tage warten und testen ansonsten zurück. Schade drum.

Beginner
Nachricht 4 von 59
1.967 Aufrufe
Nachricht 4 von 59
1.967 Aufrufe

Hallo,

bei mir das selbe Problem seit Freitag. Alexa will nicht mehr. Entweder bleibt das hellblaue Symbol ewig an oder nach einiger Zeit flackert es wild hellblau - dunkelblau.

Dann kommt manchmal das orange symbol und Alaexa sagt, dass sie mich nicht versteht und ich soll es später noch einmal probieren. Ich habe den Wecker nun seit zwei Wochen und bis Freitag hat Alexa problemlos reagiert.

Habe schon alles mögiche probiert. Vom Konto abgemeldet und wieder neu angemeldet, hat aber nicht geholfen.

Hoffentlich nur ein Serverproblem von Medion.

 

 

 

Beginner
Nachricht 5 von 59
1.890 Aufrufe
Nachricht 5 von 59
1.890 Aufrufe

Moin!
Das Gleiche hier...
Erklärt wohl auch, warum die Wecker bei Amazon verramscht wurden....
Lizenz ausgelaufen?

 

Eh unmögliches Teil, ein Wecker, der bei Verlust von Wlan oder Strom nicht mehr wecken kann.

Übrigens geht bei mir auch das Einstellen der Weckzeit über die App auch nicht mehr...


Steuerung von Spotify via Alexa Kommandos ging auch nie...

Da hat Medion mal wieder ganze Arbeit geleistet...

Denke auch nicht, dass unsere Probleme Medion überhaupt interessieren.....

 

Heißt hat nur in Zukunft Produkte von Medion meiden, auch wenn sie vermeindlich günstig sind..... Support ist eh Fehlanzeige.

Könnt ja mal die Hotline anrufen...
Da denkst du, du hast eine Tante bei Aldi von der Kasse am Telefon... App? WLan? Alexa?

Ach ja, Alexa kenne ich.... Die Arbeitet erst morgen wieder....

 

Beginner
Nachricht 6 von 59
1.820 Aufrufe
Nachricht 6 von 59
1.820 Aufrufe

Ich reihe mich mal mit ein und möchte sämtliche o.g. Probleme bestätigen. Ein technisches Trauerspiel von Medion! Es unterstreicht, weshalb ich deren Produkte bislang gemieden habe und zukünftig auch wieder tun werde. Gut 60 Euro soll die Weckstation zuvor gekostet haben ... ernsthaft?

Als reiner netzgebundener Lautsprecher klingt das Ding sogar ganz ok - aber die Uhren-, Qi- und Alexa-Funktionen sind ein ganz schlechter Witz!!

Sollte der Medion Support es nicht für nötig halten, sich innerhalb der nächsten 48 Stunden zu diesen technischen Problemen in diesem Thread zu äussern und eine Lösung zu präsentieren, geht der Chinaschrott unmittelbar zurück; nicht aber ohne einen entsprechenden Beitrag in einem angesehenen Videoblog.

Eine absolute Unverschämtheit und komplette Service Wüste!!

Beginner
Nachricht 7 von 59
1.786 Aufrufe
Nachricht 7 von 59
1.786 Aufrufe

Hallo, ich habe auch das gleiche Problem.

 

Diese Antwort hab ich von Medion erhalten:

Bitte setzen Sie das Gerät einmal zurück und starten den Router neu.

Zusätzlich melden Sie sich bitte in Ihrem Amazon Konto an und entfernen das Alexa Gerät unter "meine Geräte" und richtigen das Gerät danach wieder neu ein.

 

 

Ich hatte ein ähnliches Problem mit einem Alexa Echo Dot3 und musste damals meine Fritzbox zurücksetzten (Werkseinstellungen), dann hatte ich keine Verbindungsprobleme mehr. Komischerweise war davon nur ein Echo Dot betroffen, alle anderen funktionierten problemlos. Sollte man mal versuchen versuchen, ist halt immer viel Zeit was verloren geht. Oder bei Amazon den hinterlegten WLAN Schlüssel löschen lassen und neu einrichten, ist wahrscheinlich einfacher.

Beginner
Nachricht 8 von 59
1.775 Aufrufe
Nachricht 8 von 59
1.775 Aufrufe

Sowohl den Werksreset als auch die Neuverbindung in der App sind von mir mehrmals erfolglos durchgeführt wurden. Da sich im WLAN mindestens 15 unterschiedliche Geräte befinden (alle funktionieren einwandfrei) UND ich den Wecker über z.B. Spotify erreichen und nutzen kann, liegt es nicht an der Wlan- bzw. Internetverbindung.

 

Eine Stellungnahme seitens Medion ist weiterhin mehr als wünschenswert

Beginner
Nachricht 9 von 59
1.771 Aufrufe
Nachricht 9 von 59
1.771 Aufrufe

Moin!
Tjo, ne andere Antwort habe ich von Chantalle an der Kasse auch nicht erwartet....
Fehlt nur noch das "trennen Sie da Gerät vom Strom für 2 Minuten und alles wird gut..."

 

Wie gesagt, bei dem Teil war schon immer der Wurm drin! Spotify läßt sich über Alexa Sprachbefehle nicht steuern.

Ich gehe davon aus, dass es verschiedene Lizenztypen für 3rd Party Anbieter gibt und Medion bei der Lizenz pro Gerät wohl 53 Cent sparen konnte...

Diese Lizenz ist nun ausgelaufen und kurz vorher wurden die Wecker halt noch mal bei Amazon verramscht.....

 

Leid kann es einen für die Leute tun, die das Teil für knapp 70 EUR gekauft haben.

 

Aber ehrlich, welch geistes Kind muss ein Entwickler / Hersteller sein, ein Gerät zu entwickeln, dass WLan hat, sich aber aus diesem nicht einmal die Uhrzeit ziehen kann? Die Standard ESP 8266 / Node MCU Bausteine für 2 EUR (kein Scherz!) können das ohne Probleme!

Nach einem Stromausfall sind die Uhrzeit und sämtliche Weckzeiten weg...

 

Wäre das Teil nicht SO billig gewesen und, bis vor kurzem noch mit Alexa und deren Weckfunktion, hätte ich das Teil schon längst retourniert.... Zumal ich 2 davon habe....

 

 

Community Manager
Nachricht 10 von 59
1.754 Aufrufe
Nachricht 10 von 59
1.754 Aufrufe

Ich bitte alle Beteiligten hier höflichst mal ein wenig herunterzufahren.

Kritik auf sachlicher Ebene ist jederzeit erwünscht, was wir jedoch keinesfalls tolerieren, sind jedwede Formen von unsachlichen Äußerungen, Schmähungen & Beleidigungen, sowohl uns gegenüber wie auch zu Lasten anderer User. Dies sind Verstöße gegen die
Netiquette und/oder die AGB!

Im Wiederholungsfalle behalten wir es uns vor, den jeweiligen Thread ohne weitere Vorwarung für weitere Beiträge zu sperren.


VG,
Murphy

MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.


58 ANTWORTEN 58