abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Laufend "Offline" Fehlalarme

Computer
Film
Nachricht 181 von 235
693 Aufrufe
Nachricht 181 von 235
693 Aufrufe

Re: Laufend "Offline" Fehlalarme


offline schrieb:
Ja, wir sind alles Querulanten bei nur 0,1 bis 0,46% sich so aufregen, unerhört ich freue mich jetzt jeden Tag das meine Außensirene ohne Batterien so erstkassig funktioniert, die Batterien halten laut Datenblatt jetzt 10 Jahre mein Nachbarn sind auch erfreut da alles so gut funktioniert. Die 99,54% sollen doch hier über positives Berichten nicht nur wir Querulanten.

@offline  das hat hier niemand behauptet! Wir nehmen hier jeden User / Kunden ernst und sind jederzeit gerne bereit mit euch allen sachlich und zielführend zu diskutieren!
Natürlich melden sich in einer Service Community vorrangig die User, die Probleme mit ihren Produkten haben, das ist auf allen Supportkanälen der Fall. Positive Berichte sind selbstverständlich schöner, keine Frage, aber an dieser Stelle ist auch negatives Feedback sehr wichtig um Produkte, Support etc. stets verbessern zu können.

VG,
Murphy

MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Nachricht 182 von 235
660 Aufrufe
Nachricht 182 von 235
660 Aufrufe

Re: Laufend "Offline" Fehlalarme

@Murphy, @Andi

 

Dann frage ich mich, warum es der Hersteller nicht schafft, sich endlich nach 3 Monaten an die Wenigen mit Problemen persönlich zu wenden. Ich bin selbst Handwerker und wenn mein Kunde ein Problem mit meiner Leistung hat, dann entschuldige ich micht und bringe das in Ordnung.

Nachricht 183 von 235
611 Aufrufe
Nachricht 183 von 235
611 Aufrufe

Re: Laufend "Offline" Fehlalarme

Hallo @nixsagend.

 


nixsagend schrieb:

Dann frage ich mich, warum es der Hersteller nicht schafft, sich endlich nach 3 Monaten an die Wenigen mit Problemen persönlich zu wenden.


Das tun wir schon seit einigen Wochen. Wie ich bereits in Nachricht 169 schrieb, stehen wir bereits in Kontakt mit einigen Usern und lassen uns deren koplette Anlagen kommen, um zu versuchen, die beschriebenen Fehler damit nachtzustellen und die Ursachen zu finden. Dass wir uns nicht speziell mit dir in Verbindung gesetzt haben, liegt daran, dass wir nicht alle betroffenen Anlagen benötigen. Exemplarisch genügen 1 oder 2 Anlagen vorerst. Sollten wir noch ein weiteres Versuchsobjekt benötigen, kommen wir gerne auf dich zurück.

 

 


nixsagend schrieb:

wenn mein Kunde ein Problem mit meiner Leistung hat, dann entschuldige ich micht und bringe das in Ordnung.


Auch hierzu hatte ich in Nachricht 169 etwas geschrieben, das ich hier gerne teilweise noch einmal zitiere:

Bei uns gibt es diesen Fehler nicht. Wenn man nicht weiß, was den Fehler auslöst, kann man ihn nicht beseitigen. Daher lassen wir uns ja Anlagen von euch schicken, um zu testen, ob es auch in unserer Umgebung auftritt oder auch evtl. an einer defekten Zentrale oder sonstwas liegt.

 

 

Gruß - Andi


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Nachricht 184 von 235
542 Aufrufe
Nachricht 184 von 235
542 Aufrufe

Re: Laufend "Offline" Fehlalarme

Lieber Andi es ist ja wunderbar wenn bei Euch die Anlagen so toll funktionieren.
Nur es gibt Aussagen die stimmen einfach nicht.
z.B. immer wieder das - muß so sein weil Vorschriften,  die Alarmanlagen entspicht nicht der NORM DIN EN 5030 50131 50136 § VDE 0830  und hat damit keine Zulassung.
Was ist das für eine Alarmanlage wo der Einbrecher 5 Minuten mit dem Sensor herumwandern kann bis ein Alarm ausgelöst wird. Ich war der erste der dies nach dem Softwareupdate sofort bemängelt hat.
Auch braucht man keine Kundenanlagen warum es zu offline Fehler kommt, wenn ihr im Haus keine Störer habt dann freut euch, Tatsache ist Bluetoth ist störanfällig.
Daher nur Störungen der Sensoren melden (Historie) aber doch nicht Alarmsystem lahmlegen wegen nur einem Sensor und auch noch der Lärm laut MEDION Vorschrift.
Nach welchen Vorschriften da vorgegangen wird würde mich doch sehr interressieren, eine Kopie würde mir genügen.
Bei all meine Erschütterungs-Sensoren hab ich von Anfang an das Problem Batterie ist leer - dann Anlage ist TOT - Batterie heraus hinein - schon geht es wieder und das schon 3 Monate lang (Jedoch mehr als 3 Monate hält sie ohnehin nicht) . Hab die Batterie schon 30x ein ausgebaut. Testete ich die Batterie die hatte noch genügend Spannung. Daher fällt ein Sensor wegen schwacher Batterie aus, dann geht halt der Sensor nicht solange Anlage scharf ist. Will man später dann die Anlage neuerlich scharf schalten, dann ist ohnehin eine neue Batterie notwendig, sonst kann man nicht scharf stellen.
Auch die scheinbar schlauen Antworten wenn der Einbrecher mit großem Kasten durch die Haustür hinaus will und davor vom  Türsensor die Batterie entfernt.
Gehts noch, ich jedenfalls mache alles, das der Kerl nicht hereinkommt. Ja es gibt auch Probleme die sind hausgemacht, mangelhaftes WLAN bei mir - Internet fällt kurz aus.
Autogehupe schaltet meine Erschütterungssensoren ein, habe ich aber alles schon auf diesen Seiten beschrieben.
Ich brauche jedenfalls keine Kundenlage um zu wissen das die Offline-Fehlalarme nicht in der Historie aufscheinen.
Ich möchte auch allen die Literatur über Störungen von Funkanlagen ersparen.
LG "offline"
offline
Nachricht 185 von 235
437 Aufrufe
Nachricht 185 von 235
437 Aufrufe

Re: Laufend "Offline" Fehlalarme

Direkt nach dem Update hat sich damals bei mir nichts geändert. Aber ein paar Tage später wurde es ruhig - für bestimmt zwei Wochen kein einziger Fehlalarm mehr. Hoffnung! Leider gab es dann rund um letztes Wochenende wieder eine ganze Hand voll - relativ regelmäßig ein Mal am Tag (bzw. leider bis auf ein Mal immer nachts...). Natürlich habe auch ich die Außensirene zum Glück noch nicht montiert...
Während der "offline-losen" Zeit war auch der WLAN-Empfang der Anlage, der sonst immer mal unterbrochen wurde (während alle anderen WLAN-Geräte weiter Kontakt hatten), stabil.Vielleicht habe ich aber auch zufällig nur zur "richtigen" Zeit nicht auf die Anlage geschaut. Seit ein paar Tagen haben ich jedenfalls auch wieder häufig WLAN-Unterbrechungen.
Diese Inkonsistenz wundert mich. Wenn relativ konstant immer Fehlalarme wäre (oder natürlich besser konstant keine), könnte ich das ja noch irgendwie verstehen. Aber dass dann mal zwei Wochen Ruhe ist, obwohl man im Haus nichts an der Anlage und auch sonst nichts an sonstigen WLAN- oder Bluetooth-Nutzern, die evtl. stören könnten, geändert hat - das begreife ich nicht. Zumal ja zwischenzeitlich keine neue Firmware oder so aufgespielt wurde.
Oder vielleicht doch? Immer mal sehe ich, dass das Display der Anlage komplett leuchtet und dann im Display "Synchronisation" oder so steht. Was bedeutet das? Wird da dann aus der Cloud evtl. etwas aufgespielt? D.h. wird evtl. an den Fehlfunktionen der Anlage evtl. auch zwischen richtigen Firmware-Updates gearbeitet?
Ein weiteres Problem, dass ungefähr seit dem Update auftaucht? Meine Frau bekommt ein paar Minuten (warum so spät?) nach einem (Fehl-) Alarm die Push-Nachricht aufs Handy, wer den wieder offline gegangen ist. Ich bekomme nichts! Das war früher anders, da wurden wir beide informiert. Ich bin mehrere Tage die Woche nachts nicht zu Hause. Da ich keine Info zum Alarm bekomme, weiß ich nicht, ob es mal wieder ein Fehlalarm ist oder tatsächlich mal ein echter. Das ist großer Mist, den den generellen Mist mit den Offline-Alarmen für mich noch ärgerlicher macht. Das Problem scheine ich ja auch nicht alleine zu haben, davon schrieb vor ein paar Tagen schon mal jemand. 

Warum erscheinen die Offline-Alarme nicht wenigstens auch in der Historie? Das kann doch wirklich kein Problem sein und wir ja nun schon länger von einigen Nutzern erbeten. Könnt ihr das nicht zumindest kurzfristig einrichten lassen?
Ich bin wirklich bemüht, Geduld zu haben und verstehe auch, dass es offenbar schwierig ist, das Offline-Problem nachzustellen. Aber Fakt ist ja nun einmal, dass einige Kunden es haben. Versucht doch bitte, uns das Leben bis zur (hoffentlich) endgültigen Behebung des Problems wenigstens so erträglich und praktikabel wie möglich zu machen. Und dass jede Art von Alarm auch in der Historie auftaucht, ist ja jetzt keine weit hergeholte Idee, sondern sollte meiner Meinung nach eh ein selbstverständliches Feature sein.
Dass der Bluetooth-Verstärker, wenn er denn dann verfügbar ist, irgendwas an dem Offline-Problem verändert, kann ich mir nicht vorstellen. Zu oft habe ich gelesen und selbst erlebt, dass Sensoren, die in nicht mal 2m Entfernung zur Anlage (ohne Wand o.ä. dazwischen) trotzdem Offline-Alarm ausgelöst haben. Das kann kein Empfangsproblem im Sinne von Signalstärke oder Reichweite sein!
Wäre es nicht denkbar, dass tatsächlich bei einigen Alarmzentralen irgendwas hardwaremäßig kaputt ist? Wäre ja vielleicht einen Versuch wert, ob durch einen Austausch der Anlage das Problem behoben werden kann. Ich stelle mich bzw. meine Anlage gerne zum Ausprobieren zur Verfügung...
Ich habe die Hoffnung ja immer noch nicht aufgegeben, dass das Problem behoben werden kann. Aber meine Frau rastet langsam aus. Wie gesagt - ich bin mehrer Nächte die Woche nicht zu Hause. Wenn sie dann von dem nächsen Fehlalarm aus dem Schlaf gerissen wird und die Kinder (7 und 9) panisch zu ihr gelaufen kommen und dann nicht wieder einschlafen können, kann ich schon nachvollziehen, dass ihr Geduldsfaden langsam reißt...!
Wenn ich irgendwie bei der Ergründung des Problems behilflich sein kann - sehr gerne. Aber bitte - es muss jetzt echt langsam was passieren!
Ich drücke uns allen die Daumen!

Nachricht 186 von 235
395 Aufrufe
Nachricht 186 von 235
395 Aufrufe

Re: Laufend "Offline" Fehlalarme

Hallo,

bei meiner Anlage gab es heute auch WLAN-Ausfall (Vodafone als Provider). Das Display zeigte  davor Synchronisation an.

Nachdem ich die Zentrale kurz ausgeschaltet hatte, war das WLAN wieder verfügbar.

Fehlalarme hatte ich in den letzten Tagen nicht mehr.

Heute Abend dann deaktivierte ich den eingestellten Alarm. Zumindest zeigte die App das an. Trotz der Anzeige wurde aber beim Betreten der Wohnung Alarm ausgelöst.

Hab keine vernünftige Erklärung. 

Mit freundlichen Grüßen

Nachricht 187 von 235
359 Aufrufe
Nachricht 187 von 235
359 Aufrufe

Re: Laufend "Offline" Fehlalarme

@westmat

Das glaube ich schon lange mit dem Hardwarefehler. Ich denke die Chips werden aus Kostengründen nicht getestet und alles rausgeschmissen.auf den Markt.

Nachricht 188 von 235
328 Aufrufe
Nachricht 188 von 235
328 Aufrufe

Re: Laufend "Offline" Fehlalarme

Hallo,ca.2 m von der Zentrale stehen 2 SAT Receiver,werden diese eingeschaltet ,geht der am weitesten entfernte Sensor in den Offline Modus ! Wenn der Bluetooth Verstärker lieferbar ist,versuch ich in der Nähe des Sensors selbigen zu installieren. Andi,hat das Sinn ?

Gruß...
Highlighted
Nachricht 189 von 235
294 Aufrufe
Nachricht 189 von 235
294 Aufrufe

Re: Laufend "Offline" Fehlalarme

Natürlich löst der Bluetooth Verstärker keinesfalls das Problem - allerdings andere. Wie zu lesen ist  fallen auch Sensoren in 2m Abstand aus, allerdings je näher desto stabiler die Verbindung.
Ich habe testweise die Sensoren in der leerstehenden Wohnung der Schwiegereltern aufgebaut, da gibt es kein einziges elektronische Gerät. Alles gleich.
Auch der Hausverstand sagt mir Receiver kann nicht das Problem sein, alle anderen Bluetooth Geräte funktionieren ja auch tadellos.
Dieser "Offline" Tread ist der meist aufgerufene Tread mit 1603 Aufrufe und 187 Antworten

Laut MEDION Statistik tritt der "offline" Fehler bei weniger als 1% der verkauften Anlagen auf, was zu beweisen währe.
Da bei mir alle Offline-Alarme nicht in der Historie aufscheinen habe ich nach MEDION also NULL  Fehlalarme.
Wer allerdings des sinnerfassendes lesens mächtig ist,  der hat begriffen das diese Offline Fehlalarme das Hauptproblem sind.
Ich begreife überhaupt nicht, warum man dazu Alarmanlagen zum testen braucht.
Funkgeräte unterliegen halt auch Störungen.
Ich lese hier alles mögliche, die einen behaupten sie hätten kein Problem, die anderen listen alle ihre Offline Fehlalarme auf, andere tauschen die Anlage gegen neue aus, hab ich schon 2x gemacht. Kurz kommt bei allen Freude auf, aber nach Tagen  einer nach dem anderen Fehlalarm, dann wieder mehrere Tage keiner.
Nachdem nie alle Sensoren ausfallen zumindestens bei mir, mal der öfter dann ein anderer.
Ob die nur wenige Sekunden oder auch länger keine Funkverbindung haben, dann immer sofort Meldung wenn Sensor ausgefallen und wenn wieder aktiv sonst nichts.
Es kann doch nicht Sinn der Sache sein, weil 1 Sensor - warum auch immer - ausfällt die ganze Anlage TOT ist.
Nach meiner 3 Monatigen Erfahrung löst sich ohnehin das Problem meist von selber. Nach spätestens 15 Minuten hat der Sensor wieder Verbindung mit der Zentrale aufgebaut.
Der kurze Sensorausfall stört mich nicht und den Einbrecher auch nicht, da dieser halt dann einen anderen Sensor auslöst hätte.
Seit 3 Monaten ist es aber so, ich schaue auf die Zentrale alles OK - Alarm EIN rote LED leuchtet - denkste alles seit Stunden TOT.
Nur die App zeigt Alarm an, was allerdings auch falsch ist es wurde ja kein Sensor ausgelöst, bestenfalls es liegt eine Störung vor.
Alle meine 12 anderen tadelos funktionierenden Sensoren, werden seit 3 Monaten immer noch - wegen des leicht zu lösenden Problemes - lahmgelegt.
LG "offline"
P.S
Habe schon gelesen, alles nur wegen der Vorschriften, laut MEDION macht es Sinn wenn ein Sensor ausfällt muß Anlage für Tage TOT sein auch wenn 12 andere Sensoren noch einen Alarm auslösen könnten.
offline
Nachricht 190 von 235
264 Aufrufe
Nachricht 190 von 235
264 Aufrufe

Re: Laufend "Offline" Fehlalarme

@offline,

Ich versteh gar nicht weshalb du immer wieder auf das Offline Problem " rum reitest" ?

Es ist doch aus der Sicht von Medion schon zufriedenstellend gelöst.

Und wem Stört schon  1 oder 2 mal  Nachts wegen Fehlalarm aus dem Bett

gerissen zu werden! Nur meine Meinung.

 

Gruß LED-BLITZ

"Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Art 5 : (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten." ....

Hinweis: AGB oder Nutzungsbedingungen setzen weder das BGB noch das Grundgesetz ausser Kraft !