abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION® AKOYA® E2212T - Tastaturprobleme

GELÖST
Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 14
Nachricht 1 von 14

MEDION® AKOYA® E2212T - Tastaturprobleme

Hallo allerseits Smiley (fröhlich)

 

Nach einem Jahr ist es auch mir zuviel geworden. Habe mein 2-in-1 Notebook nun schon ein gutes Jahr (vielleicht schon etwas länger, ich weiß es nicht mehr genau) und schon seit Anfang an das gleiche Problem: meine Tastatur.

Stellenweise funktioniert sie für ein paar Sätze einwandfrei, ich kann so schnell schreiben, wie ich will (Ich muss aber gleich sagen, dass ich sehr schnell schreibe), aber dann verschluckt sie ein oder mehrere Buchstaben/Wörter (auch, wenn ich extra langsamer schreibe). Das ist ganz schön nervig und ich habe auch schon geschaut, welcher Treiber installiert ist. Es ist der aktuellste von Windows 10.0.14393.0 bei Mäuse und andere Zeigegeräte und bei Tastaturen zum Windows-Treiber 10.0.14393.206 . Das Problem tritt auch auf, wenn ich nur ein Schreibprogramm geöffnet habe. (das wäre der wichtigste Punkt)

 

Ein andererer (weniger wichtiger) Punkt ist, dass manchmal meine Tastatur/Touchpad gar nicht reagiert, dann muss ich das Tablet von der Tastatur runternehmen und wieder raufsetzen. Wie gesagt, das ist nicht wirklich nervig, aber wenn man dagegen was machen kann, wäre ich sehr dankbar, das zu erfahren Smiley (fröhlich)

 

Kann ich da irgendetwas machen oder soll ich mir eine neue Tastatur kaufen, sofern das geht?

Vielen Dank schonmal, auch, wenn man mir nicht helfen kann, aber dann wenigstens Danke fürs Durchlesen! Smiley (fröhlich)

 

Liebe Grüße

sanzi

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Moderator
Nachricht 2 von 14
Nachricht 2 von 14

Re: MEDION® AKOYA® E2212T - Tastaturprobleme

Hallo @sanzi und herzlich willkommen in der Community.

 

Eine Tastatur darf natürlich keine Buchstaben verschlucken, auch wenn du schnell schreibst. Es stellt sich nur die Frage, ob hier tatsächlich ein Hardwarefehler der Tastatur vorliegt, oder ob das Gerät zeitweise durch irgend einen Prozess (z.B. Virenscanner im Hintergrund) so ausgelastet wird, dass plötzlich Buchstaben verschluckt werden.

 

Du kannst das Notebook ja einmal in den Auslieferungszustand zurücksetzen und dann sofort die Tastatureingabe testen, ohne vorher eigene Software installiert zu haben. Im Auslieferungszustand sollte die Tastatur einwandfrei funktionieren. Ansonsten wende dich bitte einmal an unseren Support. Innerhalb der Garantie hast du Anspruch auf ein intaktes Gerät.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
13 ANTWORTEN
Moderator
Nachricht 2 von 14
Nachricht 2 von 14

Re: MEDION® AKOYA® E2212T - Tastaturprobleme

Hallo @sanzi und herzlich willkommen in der Community.

 

Eine Tastatur darf natürlich keine Buchstaben verschlucken, auch wenn du schnell schreibst. Es stellt sich nur die Frage, ob hier tatsächlich ein Hardwarefehler der Tastatur vorliegt, oder ob das Gerät zeitweise durch irgend einen Prozess (z.B. Virenscanner im Hintergrund) so ausgelastet wird, dass plötzlich Buchstaben verschluckt werden.

 

Du kannst das Notebook ja einmal in den Auslieferungszustand zurücksetzen und dann sofort die Tastatureingabe testen, ohne vorher eigene Software installiert zu haben. Im Auslieferungszustand sollte die Tastatur einwandfrei funktionieren. Ansonsten wende dich bitte einmal an unseren Support. Innerhalb der Garantie hast du Anspruch auf ein intaktes Gerät.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 3 von 14
Nachricht 3 von 14

Re: MEDION® AKOYA® E2212T - Tastaturprobleme

Vielen Dank @Andi, habs jetzt ausprobiert. Smiley (fröhlich) Ist wesentlich besser geworden, ab und zu wird zwar schon noch ein Buchstabe verschluckt, aber damit kann ich leben - sofern es so bleibt, was sich aber erst in den nächsten Wochen herausstellen wird.

 

LG sanzi

New Voice
Nachricht 4 von 14
Nachricht 4 von 14

Re: MEDION® AKOYA® E2212T - Tastaturprobleme

Guten Abend,

 

ich habe die gleichen Probleme bei meinem Medion Akoya E2211T: Beim Schreiben mit der internen Tastatur "verschluckt" das Gerät willkürlich Buchstaben. Zum Beispiel beim Schreiben dieses Beitrages musste ich alle unterstrichenen Zeichen nachträglich einfügen, weil sie nicht beim ersten Mal erfasst wurden. Es is unabhängig von der Geschwindigkeit des Schreibens. Ich habe auch schon vermutet, dass ein Prozess in Hintergrund den Rechner auslastet, ABER das Problem tritt nicht bei einer angeschlossenen USB-Tastatur aus. Wenn ich mit der schreibe, funktioniert alles einwandfrei. Was könnte mir helfen?

 

Vielen Dank schon mal und viele Grüße

Clive

New Voice
Nachricht 5 von 14
Nachricht 5 von 14

Re: MEDION® AKOYA® E2212T - Tastaturprobleme

Hallo Clive
Auch ich habe die gleichen Probleme wie du, einschließlich der bereits vom Treadersteller beschriebenen Ausfälle der gesamten Tastatur.
Ein Reset des Betriebssystem wurde bislang von mir noch nicht vorgenommen. Ich glaube auch nicht das dies zu einer Besserung des Problems führt, da ich außer Office bislang noch keine Programme oder Software fremder Hersteller installiert habe und während des Surfens im Netz bin ich ausreichend geschützt.
Vom Support habe ich bereits den Retourschein für das Gerät vorliegen!
Ich möchte mit der Rücksendung aber noch warten bis ich über Deine Probleme und Lösungen mehr erfahren habe.
Ich hätte allerdings noch eine Frage zur Zufriedenheit mit dem Support:
Auf die Anfrage über das Onlineportal zu einer Problembeseitigung oder Reparatur bekam ich sehr schnell eine Antwort.
Bei dem Rückruf des Service welchen ich nach 4-5 x Klingeln annahm, kam es zu einem Verbindungsabbruch.
Auf die Standardantwort per Mail hat mich der Service aber bis heute nicht wie angekündigt versucht telefonisch noch einmal zu erreichen.
Wie war das bei Dir?
New Voice
Nachricht 6 von 14
Nachricht 6 von 14

Re: MEDION® AKOYA® E2212T - Tastaturprobleme

Hallo,

schön zu hören, dass wir nicht allein sind mit dem Problem. Ich habe den Support bisher noch kontaktiert und kann Dir Deine Fragen leider nicht beantworten.

Aber ich kann folgendes in meinem Fall ergänzen: Das Notebook ist erst 5 Monate alt, das Problem bestand, so meine ich, von Anfang an. Es stört mich nunmehr, da ich den Rechner bis jetzt fast nie genutzt habe jetzt aber verstärkt (er ist für die Reise angeschafft worden). Es ist so, dass er sich scheinbar regelmäßig für ein paar Sekunden verschluckt. Schreibe ich zu dieser Zeit gerade schnell, sind viele Buchstaben verloren, schreibe ich langsam, fehlen nur einer oder wenige. Am Anfang habe ich gedacht, es liegt an mir bzw der Umstellung auf die kleine Tastatur aber nun bin ich sicher, dass es ein Fehler des Gerätes ist. Ich habe das gerade mit dem wiederholten Drücken der Zahlen von 1-9 getestet. Mit einer USB-Tastatur funktioniert es wie gesagt einwandfrei.

Treiber sind aktuell.

Viele Grüße
Clive
Moderator
Nachricht 7 von 14
Nachricht 7 von 14

Re: MEDION® AKOYA® E2212T - Tastaturprobleme

Hallo zusammen.

 

Wer kann dieses Phänomen an seinem Notebook noch beobachten?

 

Momentan sieht es so aus, als hätten nur 3 User (sanzi, Clive und Oberrhein_Freak) das beschriebene Problem.

 

@Clive:

Danke erstmal für die anschauliche Erklärung. Smiley (zwinkernd)

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 8 von 14
Nachricht 8 von 14

Re: MEDION® AKOYA® E2212T - Tastaturprobleme

Hallo,

ich habe jetzt Windows zurückgesetzt, d. h. eine komplette Neuinstallation durchgeführt und keine weitere Software installiert. Das Problem besteht leider weiterhin. Ich habe das Problem jetzt dem Verkäufer (Notebooksbilliger.de) gemeldet.

Bin trotzdem auf Eure Ratschläge und Tipps gespannt.

Viele Grüße
Clive
New Voice
Nachricht 9 von 14
Nachricht 9 von 14

Re: MEDION® AKOYA® E2212T - Tastaturprobleme

Hallo noch einmal miteinander! 

Ich habe meinen PC dann doch eingeschickt, weil er sich auf einmal nicht mehr ganz herunterfahren ließ. Musste ihn dann halt bei Medion einschicken. Beim ersten Mal wurde ich angerufen, habs leider zu spät mitbekommen und dann eine Nachricht mit den weiteren Schritten erhalten. Habe ihn dann also eingeschickt und mir wurde mitgeteilt, dass ich - sobald der PC eingetroffen ist - eine Bestätigung erhalte. Nachdem ich nach drei Wochen noch immer keine Bestätigung erhalten habe, habe ich mich noch einmal an Medion gewendet. Ich wurde "angerufen" (nein, wurde ich nicht, Medion hat nur dieselbe Nachricht wie beim letzten Mal ausgeschickt, dass ich telefonisch nicht erreichbar war und sie meine Nachricht weiterleiten) und drei Tage später habe ich eine Nachricht erhalten, dass mein PC schon vor zwei Tagen ankam. Soviel also zu: "Wir schreiben eine Bestätigung, wenn er ankommt".

Naja, das kann passieren, da hab ich mich nicht so. Was mich wirklich stört ist aber folgendes:

Ich musste Medion einen Zettel mit einer kurzen Fehlerbeschreibung beifügen, was ich mir im Prinzip hätte sparen können. Denn lediglich das Problem, dass sich der PC nicht mehr herunterfahren lässt, wurde behoben. Er schluckt immer noch Buchstaben, eine Taste hängt noch immer, sodass ich noch immer keinen Energiesparmodus verwenden kann, und er lädt noch immer eine Ewigkeit auf.

Finde ich sehr schade, dass das alles nicht berücksichtigt wurde, aber scheinbar ist das Gerät ja ohnehin nicht so gut. Noch einmal einschicken wollte ich ihn nicht, da ich den PC trotzdem täglich unterwegs in Verwendung habe.

 

Fazit: Werde also bei Medion keine Computer mehr kaufen.

 

Schönen Tag euch noch Smiley (fröhlich)

New Voice
Nachricht 10 von 14
Nachricht 10 von 14

Re: MEDION® AKOYA® E2212T - Tastaturprobleme

Hallo zusammen.

Da wie von mir bereits vermutet ein Softwarereset die beschriebenen Probleme nicht beseitigt, habe ich mein Rücksendeetikett jetzt benutzt und das Gerät an den Medion-Service zurückgeschickt.

Ich habe auch eine genaue Fehlerbeschreibung beigelegt und hoffe das die Herren diese diesesmal durchlesen werden!

Eine mögliche Fehlerquelle für die Ausfälle der Tastatur und des Touchpad scheint mir der Konnektor zu sein.

Vielleicht drücken die goldenen Kontaktstifte nicht richtig oder stimmen mit der Kontaktfläche nicht genau überein und lösen dadurch einen Wackelkontakt aus.

Falls dieTechniker die Fehleranalyse nicht lesen, hoffe ich das sie selbst auf diese Idee kommen werden!
Vielleicht geben die Moderatoren den Technikern auch einen Tipp ? ! 

Ich glaube an das Gute und eine Problemlösung.

Gruß Oberrhein_Freak