abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Festplatte mit Recovery-Partition defekt - Wie Win7 Home Premium OA wieder aufspielen?

Nachricht 1 von 3
440 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
440 Aufrufe

Festplatte mit Recovery-Partition defekt - Wie Win7 Home Premium OA wieder aufspielen?

Hallo zusammen,

 

ich habe ein Problem mit meinem Notebook MD98160, MSN 30010441, Akoya E7212. Beim Start kommt eine Fehlermeldung, dass die Festplatte defekt ist:

 

SMART Failure Predicted on Hard Disk 1: WDC WD5000BEVT-00A0Rt0-(S2)

...back up your data and replace hard disk drive...

 

Der Festplattentausch ist kein Problem, nur wie bekomme ich das Windows 7 Home Premium OA wieder aufgespielt? Die Festplatte inkl. Recovery-Partition ist ja hinüber.

 

Wenn man bei Microsoft ein Win7 ISO-Image herunterladen möchte, wird der Lizenzcode abgefragt. Da es sich um OEM-Software handelt, wird man ohne möglichen Download zum Gerätehersteller verwiesen.

 

Wer kann mir da weiterhelfen? Medion Service empfiehlt die teure Hotline mit unbekannten Kosten für Mobilfunk....

 

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

 

Schmiedekizze

2 ANTWORTEN
Highlighted
Nachricht 2 von 3
432 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
432 Aufrufe

Re: Festplatte mit Recovery-Partition defekt - Wie Win7 Home Premium OA wieder aufspielen?

Moin,

 

alle meine Medion-Rechner (und das sind schon einige), hatten immer eine CD/DVD mit dem Betriebssystem beiliegen.

Bei dir nicht? Oder irgendwie entsorgt.

 

Edit:

Zitat aus einem Test der PC-Welt:  Interessant für diese Zielgruppe ist, dass Medion dem Akoya E7212 zwei Windows-Recovery-DVDs beilegt: einmal für die vor-installierte 32-Bit-Version und einmal für die 64-Bit-Variante.

 

Gruß

Rainer

 

Nachricht 3 von 3
430 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
430 Aufrufe

Re: Festplatte mit Recovery-Partition defekt - Wie Win7 Home Premium OA wieder aufspielen?

@Schmiedekizze

 

Ist denn die Platte nicht mehr auslesbar? Die Meldung sagt ja erst mal nur baldiger Ausfall.

 

Bootet der Rechner nicht mehr von der alten Platte, diese ausbauen und an einem anderen PC sollte evtl. noch die D-Partition auslesbar sein, so dass Du von diese Daten kopieren kannst, besonders die Recover-Dateien.

 

Startet der  Rechner noch, dringend zuerst von der Partition D: die Recover-Dateien im Verzeichis 'D:\ Recover' alle auf eine externe Festpaltte kopieren, danach auch die Verzeichnisse Tools und Drivers. Die Recover-Dateien später auf die neu einzubauende und partitionierte Festplatte ebenfalls auf die D-Partition kopieren; den Rechner mit der Application&Support-Disk gestartet stellt dir die Auslieferversion auf der neuen Festplatte auf der C-Partition wieder her; diese muss du vorher natürlich bei der Partitionierung gross genug eingerichtet haben.

 

Wenn Du das gemacht hast, dann würde ich solange die Platte noch startet und funktioniert, mir die C-Partition mit Windows 7 mit einem Klon-Programm auf eine neue Festplatte kopieren, (SSD sehr zu empfehlen). Kann gut sein dass das klappt und der Recher dann von der neuen Festplatte startet, ohen Datenverlust..

 

Wenn nicht, dann mit den zuerst gesicherten Recover-Dateien und der Application&Support-Disk wie oben geschildert die ursprüngliche Installation auf neuer Festplatte wieder herstellen.

 

Nachdem du die wichtigen Dateien gesichert hast, wie ich oben beschrieb, kannst Du ja mal noch mit der alten Festplatte drin versuchen, beim Start die F11 oder F12 Taste zu drücken, damit Du direkt in das Wiederherstellungsprogramm bootest. Wenn die Partition C dann neu eingerichtet wird, kann es auch sein dass die alte Platte noch lange durchhält, falls nicht doch ein Hardware-Fehler vorliegt.

 

Normalerweise wurde bei Win 7-Rechner eine  Win 7-OEM- DVD beigelegt. Mit der könntest Du auch die Win -OEM- Installation machen. Dein Product-Key steht auf einem Aufkleber, auf der Rückseite. Aber für die OEM-Version brauchst Du den eigentlich nicht, da eine Gruppen-Aktivierung vorliegt.

 

Im übrigen kannst Du in dein Notebook eine zweite Festplatte einbauen (Handbuch S 46) was das kopieren und Klonen sehr erleichtert

 

Gruss, daddle