abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

E 6422 - "reboot and select proper boot device"

Nachricht 11 von 26
268 Aufrufe
Nachricht 11 von 26
268 Aufrufe

Re: E 6422 - "reboot and select proper boot device"

Hallo K.B.

habe also folgendes probiert:

 

bootrec /scanos findet E:\windows


bootrec /rebuildbcd fragt: "Installation zur Startliste hinzufügen? (Ja/Nein/Alle) - aber nach Bestätigung:
"Das angeforderte Systemgerät kann nicht gefunden werden."

 

sfc /scannow meldet "Der Windows-Ressourcenschutz konnte den angeforderten Vorgang nicht ausführen"

 

Erweiterte Optionen/"Starthilfe" mit dem Systemreparaturdatenträger bringt keine Verbesserung.

 

Die F11-Taste funktioniert nicht - auch bei Halten vor/während dem Einschalten.

Kann PowerRecover auch mit der setup.exe im Verzeichnis D:\powerrecover gestartet werden?

 

Danke und Grüße

Nachricht 12 von 26
251 Aufrufe
Nachricht 12 von 26
251 Aufrufe

Re: E 6422 - "reboot and select proper boot device"

Hallo womed1

 

Also bei "sfc /scannow" müssten in der Wiederherstellungsumgebung die Parameter "/offbootdir=e:\ /offwindir=e:\windows" mit angegeben werden, wenn ich mich nicht täusche.

Und es läuft trotzdem nicht?

 

"bootrec /fixmbr" und "bootrec /fixboot" sicherheitshalber auch ausführen!

 

Um PowerRecover zu starten, muss soweit ich weiß von der Partition, die in deinem Bild von "diskpart> list volume" vorhin als "Volume 6", Bezeichnung "PRC_RP" gekennzeichnet ist, gestartet werden.

Diese setup.exe im Verzeichnis von d:\tools\Power Recover ist sicher nur das Setup-Programm für PowerRecover unter Windows.

 

Wenn man Windows von aktuellem Microsoft Installations-Image neu installiert, kann man nachher die beigelegte OEM-Software immer noch nachinstallieren, die Installationsdateien sollten auf der Recovery Partition unter Tools zu finden sein. Ein Windows10-Installationsmedium kann man mit dem Tool von der Seite erstellen: https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

 

MfG.

K.B.

Nachricht 13 von 26
231 Aufrufe
Nachricht 13 von 26
231 Aufrufe

Re: E 6422 - "reboot and select proper boot device"

Hallo,

Ich habe eine Möglichkeit gefunden, wie von der versteckten PowerRecover Partition über dessen eigenen UEFI Bootloader starten kannst. Dafür benötigst diese CD, von der den Rechner normal im UEFI Modus startest über Bootmenü (F8):

http://nightly.altlinux.org/sisyphus/tested/regular-rescue-latest-x86_64.iso

Der Link steht auf der Seite: https://en.altlinux.org/Rescue#Download

Dieses Programm rEFInd sucht alle Partitionen auf der HDD nach EFI Bootloader ab, und findet dann schließlich auch den auf der versteckten PowerRecover Partition, wodurch, wenn den startest, PowerRecover startest.

DSCN0242.pngDSCN0241.png

 

Also vielleicht kannst damit dann trotz allem noch dein PowerRecover starten, obwohl es über F11 beim Boot nicht funktioniert. (Bei mir hat das Programm nach Aufruf wie im 2.Bild gestartet)

 

MfG.

K.B.

Nachricht 14 von 26
203 Aufrufe
Nachricht 14 von 26
203 Aufrufe

Re: E 6422 - "reboot and select proper boot device"

@womed1

 

Meinst du nicht eher das Verzeichnis D:\Tools. da ist die Installationsversion der App PowerRecover drin.

Ich hatte damit schon mal nachträglich nach Neuinstallation ein nicht in Windows 8.1 integriertes PowerRecover wiederherstellen können. Voraussetzung ist aber dass das Partitionslayout mit der OEM-Partition noch vorhanden ist, und Du keine Partitionen gelöscht oder verändert hast. 

 

Gruss, daddle

 

 

 

 

Gruss - daddle

Nachricht 15 von 26
167 Aufrufe
Nachricht 15 von 26
167 Aufrufe

Re: E 6422 - "reboot and select proper boot device"

Hallo,

nochmals Bildschirmansichten nach SFC /Scannow und DISM sowie aus Notepad.

Bei PowerRecover bin ich noch unsicher - Start von D oder "PRC_RP".

Danke und GrußE11.jpgE12a.jpgE13.jpg

Nachricht 16 von 26
133 Aufrufe
Nachricht 16 von 26
133 Aufrufe

Re: E 6422 - "reboot and select proper boot device"

 

@womed1

 

1. Natürlich zuerst von der PRC_RP versuchen, das ist eine Startroutine, die ja eigentlich von der F11-Taste beim Start angesprochen werden sollte; daher bin ich auch etwas skeptisch ob es bei Dir über eFInd klappen wird, aber einen Versuch ist es wert.

 

2. Du kannst über deinen Reparaturdatenträger in die Eingabaufforderung gehen und da  ' rstrui.exe '  eingeben, mit Enter starten; wenn du Wiederherstellunspunkte im Computerschutz angelegt hattest startet die Systemwiederherstellung und kannst Du so Zugriff auf Wiederherstellungspunkte bekommen, solange die SSD keinen Defekt oder die C- Partition beschädigt ist.

 

3. Hattest Du mal für deine SSD das FW-Update eingespielt? Gilt nur für eine Phison 128 GB -> UpgradeFW_S9FM02.6(DLMC).exe.

 

4. Es gibt auch ein Bios-Update 2.21 vom 19.10.2016, hattest Du das schon upgedated?

 

Punkt 3. und 4. kannst Du erst machen wenn deine Windows-Installation wieder bootet.

 

Gruss, daddle

 

 

 

 

Nachricht 17 von 26
121 Aufrufe
Nachricht 17 von 26
121 Aufrufe

Re: E 6422 - "reboot and select proper boot device"

Hallo daddle,

nach rstrui.exe gibt es die gleiche Fehlermeldung wie unter "Erweiterte Optionen" der Systemreparaturdatenträger-DVD:

"Zum Verwenden der Systemwiederherstellung muss die wiederherzustellende Windows-Installation angegeben werden.
Starten sie den Computer neu, wählen sie ein Betriebssystem aus und klicken sie anschließend auf Systemwiederherstellung"

Die Bilder von gestern sind noch nicht freigeschaltet - vielleicht kann man darauf etwas erkennen.

Danke und Gruß

Nachricht 18 von 26
116 Aufrufe
Nachricht 18 von 26
116 Aufrufe

Re: E 6422 - "reboot and select proper boot device"

@womed1

 

Ja wenn es so ist sind mehrere deiner Partitionen nicht mehr ansprechbar, ausser der WinPe; d.h da Du ja verschiedene  Wiederherstellungen und Rettungsaktionen gemacht hast, kommst Du wohl um eine Neuinstallation nicht herum, es sei denn du könntest noch mit der rEFInd PRC_RP booten. Dazu schreibst Du noch kein Ergebnis; ist sozusagen die letzte Hoffnung die Dir bliebe.

 

Gruss, daddle

Nachricht 19 von 26
82 Aufrufe
Nachricht 19 von 26
82 Aufrufe

Re: E 6422 - "reboot and select proper boot device"

Hallo womed1

Wie auf Bild #3 ersichtlich, hast

beim Aufruf von sfc /scannow zwischen den beiden Parametern /offbootdir und /offwindir ein Leerzeichen vergessen, deshalb ist es nicht gelaufen. SFC hat die Eingabe so nicht korrekt übernehmen können. Also vor /offwindir gehört ein Leerzeichen.

Bei DISM hast scheinbar ebenfalls das Leerzeichen vergessen vor /cleanup-image.

 

MfG.

K.B.

Highlighted
Nachricht 20 von 26
73 Aufrufe
Nachricht 20 von 26
73 Aufrufe

Re: E 6422 - "reboot and select proper boot device"


Kill_Bill schrieb:

Hallo,

Ich habe eine Möglichkeit gefunden, wie von der versteckten PowerRecover Partition über dessen eigenen UEFI Bootloader starten kannst. Dafür benötigst diese CD, von der den Rechner normal im UEFI Modus startest über Bootmenü (F8):

http://nightly.altlinux.org/sisyphus/tested/regular-rescue-latest-x86_64.iso

Der Link steht auf der Seite: https://en.altlinux.org/Rescue#Download

Dieses Programm rEFInd sucht alle Partitionen auf der HDD nach EFI Bootloader ab, und findet dann schließlich auch den auf der versteckten PowerRecover Partition, wodurch, wenn den startest, PowerRecover startest.

DSCN0242.pngDSCN0241.png

 

Also vielleicht kannst damit dann trotz allem noch dein PowerRecover starten, obwohl es über F11 beim Boot nicht funktioniert. (Bei mir hat das Programm nach Aufruf wie im 2.Bild gestartet)

 

MfG.

K.B.


@Kill_Bill

 

Hallo Kill_Bill,

habe mir die Rettungs_disk erstellt, wenn ich die Live-CD starte, kommt aber nicht das schöne bunte Startbild wie o. gezeigt, sondern nur eine Eingabe-Aufforderung mit der Linux shell -> [root@localhost /] # . Es kam auch beim Bootvorgang keine Zwischenabfrage wie ich es von anderen Linux-Live CDs kenne, ausser der Anfangsauswahl. Da sah ich aber nichts was mich in diese Maske  gebracht hätte, hatte RescueCD gewählt. 

Wie komme ich denn in diese Startmaske mit den Bilder-Icons die Du hier zeigst?

Hatte deinen Link zum Download genommen: https://en.altlinux.org/Rescue#Download

Sorry, habe von Linux keine Ahnung, vielleicht kannst Du mir da etwas auf die Sprünge helfen.

 

Gruss - daddle