abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Erazer X7849 (MD 60426) - zusätzliche SSD/HDD möglich?

Nachricht 1 von 10
435 Aufrufe
Nachricht 1 von 10
435 Aufrufe

Erazer X7849 (MD 60426) - zusätzliche SSD/HDD möglich?

Hallo Medion-Support,

 

ich bin ein wenig verwirrt, was die Produktspezifikationen angeht. Ich hoffe, Ihr könnt mir da helfen.

 

Laut den Spezifikationen auf eurer Webseite ist nur eine SSD (480 GB)eingebaut. Eine HDD ist nicht vorhanden.

Nach einer Anfrage per E-Mail wurde mir bestätigt, dass der Einbau einer weiteren SSD/HHD nicht möglich ist. Nur der Tausch der verbauten SSD gegen ein anderes Modell ist durchführbar.

 

Im "Test" von Area DVD (Link dazu in der Produktbeschreibung) ist dann die Rede von einer zusätzlichen 2TB HDD.

 

Was stimmt denn jetzt?

 

Ist neben der SSD noch eine HDD eingebaut?

Ist das Notebook erweiterbar?

 

Noch eine Frage zum Panel: Unterstützt das Panel 120 Hz??

 

 

Vielen Dank im Voraus!

 

 

9 ANTWORTEN
Nachricht 2 von 10
327 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
327 Aufrufe

Re: Erazer X7849 (MD 60426) - zusätzliche SSD/HDD möglich?

Hallo @bulldozer und herzlich willkommen in der Community.

 

Da sich Notebooks bezüglich der verbauten Komponenten unterscheiden können, benötigen wir für die Antwort auf solch spezielle Fragen immer die genaue Artikelnummer (MSN) des entsprechenden Gerätes.

 

Um welche MSN geht es? Hast du einen Link?

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Nachricht 3 von 10
295 Aufrufe
Nachricht 3 von 10
295 Aufrufe

Re: Erazer X7849 (MD 60426) - zusätzliche SSD/HDD möglich?

Hallo Andi,

 

hier der Link:

 

https://www.medion.com/de/shop/gaming-notebooks-medion-erazer-x7849-md-60426-130022235.html

 

MSN: 30022235

 

 

Mfg bulldozer

Nachricht 4 von 10
269 Aufrufe
Nachricht 4 von 10
269 Aufrufe

Re: Erazer X7849 (MD 60426) - zusätzliche SSD/HDD möglich?

Hallo @bulldozer,

 

vielen Dank für die Rückmeldung.

 


bulldozer schrieb:

Laut den Spezifikationen auf eurer Webseite ist nur eine SSD (480 GB)eingebaut. Eine HDD ist nicht vorhanden.


Das ist auch korrekt so.

 

 


bulldozer schrieb:

Nach einer Anfrage per E-Mail wurde mir bestätigt, dass der Einbau einer weiteren SSD/HHD nicht möglich ist. Nur der Tausch der verbauten SSD gegen ein anderes Modell ist durchführbar.

 

Im "Test" von Area DVD (Link dazu in der Produktbeschreibung) ist dann die Rede von einer zusätzlichen 2TB HDD.

 

Was stimmt denn jetzt?

 

Ist neben der SSD noch eine HDD eingebaut?


Beides ist falsch.

Der Einbau weiterer Laufwerke ist möglich.

Im X7849 (MD 60426) mit der Artikelnummer 30022235 ist keine 2TB HDD verbaut.

 

 


bulldozer schrieb:

Ist das Notebook erweiterbar?


Es sind 2 Einbauplätze für 2,5" Laufwerke (Bauhöhe 9,5mm & 7mm) und 2 Einbauplätze für M.2 SSDs (also insgesamt 4 möglilche Datenträger) vorhanden. Im X7849 (MD 60426) mit der Artikelnummer 30022235 ist eine 2,5" SSD mit einer Bauhöhe von 7mm verbaut, so dass du noch ein weiteres 2,5" Laufwerk (HDD oder SSD) mit einer Bauhöhe von 9,5mm und zwei M.2 SSDs hinzustecken könntest.

 

 


bulldozer schrieb:

Noch eine Frage zum Panel: Unterstützt das Panel 120 Hz?? 


Über die NVIDIA-Einstellungen unterstützt das Panel maximal 110 Hz.

 

 

Gruß - Andi


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Nachricht 5 von 10
251 Aufrufe
Nachricht 5 von 10
251 Aufrufe

Re: Erazer X7849 (MD 60426) - zusätzliche SSD/HDD möglich?

Hallo Andi,

 

vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen bezüglich des Notebooks.

Das hat mir sehr weitergeholfen.

Eine Frage hätte ich dann aber doch noch:

 

Die M.2 SSDs, die nachgerüstet werden können, haben welchen Formfaktor?

(kenn mich da nicht so aus)

 

 

mfg bulldozer

Nachricht 6 von 10
218 Aufrufe
Nachricht 6 von 10
218 Aufrufe

Re: Erazer X7849 (MD 60426) - zusätzliche SSD/HDD möglich?

Hallo @bulldozer.

 

Es können zwei 2280er M.2 SSDs verbaut werden. Es sind aber auch Schraublöcher für die Formfaktoren 2260 und 2242 vorhanden. Die maximale Kapazität beträgt 1920 GB (also 960 GB pro SSD).

 

In beide Steckplätze können per SATA III angebundene M.2 SSDs eingesetzt werden. Ein Steckplatz bietet auch eine PCIe x4 Unterstützung für eine NVMe M.2 SSD, allerdings kann ich nicht genau sagen, welcher von beiden das ist. Das müsstest du dann einfach testen.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Nachricht 7 von 10
167 Aufrufe
Nachricht 7 von 10
167 Aufrufe

Re: Erazer X7849 (MD 60426) - zusätzliche SSD/HDD möglich?



bulldozer schrieb:

Noch eine Frage zum Panel: Unterstützt das Panel 120 Hz?? 


Über die NVIDIA-Einstellungen unterstützt das Panel maximal 110 Hz.

 

 

Gruß - Andi


Mahlzeit zusammen,

 

das wäre mir neu. Mir ist bewusst dass das Panel G-Sync fähig ist, jedoch ist in den NVidia Einstellungen nur eine 75Hz Einstellung bei mir zu finden.

Grafiktreiber sind aktuell.

 

Im Notebookcheck bei notebookcheck.com wird bei den Tests sogar folgendes geschrieben:

"Das Besondere am Erazer X7849 ist aber sein extrem gut erweiterbares Chassis. Ganze vier Speicher-Slots (DDR4), vier Massenspeicher-Schnittstellen (intern, 2x M.2 und 2xSATA), drei Bildschirmausgänge (2x DisplayPort, 1x HDMI) sowie ein FHD-Display mit 120 Hz (G-Sync)."

Quelle: https://www.notebookcheck.com/Test-Medion-Erazer-X7849-MD-60292-Laptop.174545.0.html

 

Hab ich eine Einstellung übersehen oder habe ich hier im Beitrag einfach etwas falsch verstanden?

 

Gruß VeNoM

Nachricht 8 von 10
151 Aufrufe
Nachricht 8 von 10
151 Aufrufe

Re: Erazer X7849 (MD 60426) - zusätzliche SSD/HDD möglich?

Hallo @VeNoM.

 


VeNoM schrieb:

Mir ist bewusst dass das Panel G-Sync fähig ist, jedoch ist in den NVidia Einstellungen nur eine 75Hz Einstellung bei mir zu finden.



Unter diesem Link findest du eine Anleitung zur Änderung der Refreshrate.

 

 


VeNoM schrieb: 

Im Notebookcheck bei notebookcheck.com wird bei den Tests sogar folgendes geschrieben:

"Das Besondere am Erazer X7849 ist aber sein extrem gut erweiterbares Chassis. Ganze vier Speicher-Slots (DDR4), vier Massenspeicher-Schnittstellen (intern, 2x M.2 und 2xSATA), drei Bildschirmausgänge (2x DisplayPort, 1x HDMI) sowie ein FHD-Display mit 120 Hz (G-Sync)."

Quelle: https://www.notebookcheck.com/Test-Medion-Erazer-X7849-MD-60292-Laptop.174545.0.html


Die dort erwähnten 120 Hz stimmen nicht. Laut Rückinfo der Fachabteilung unterstützt das Panel maximal 110 Hz.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Nachricht 9 von 10
144 Aufrufe
Nachricht 9 von 10
144 Aufrufe

Re: Erazer X7849 (MD 60426) - zusätzliche SSD/HDD möglich?

Hi @Andi

vielen Dank für die schnelle Reaktion auf meine Frage die hier nur aufgegriffen wurde aber eigtl. nichts mit dem eigtl. Thread zu tun hatte.

 

Eine Frage habe ich da dennoch. Bei der Anleitung wird darum gebeten die AGB zu akzeptieren, Nvidia weist dann allerdings in der EULA bzw. AGB daraufhin dass dies Schaden verursachen könnte und damit die Garantie des Herstellers für das Display erlöschen könnte.

 

Kann das dementiert bzw bestätigt werden?

Nachricht 10 von 10
130 Aufrufe
Nachricht 10 von 10
130 Aufrufe

Re: Erazer X7849 (MD 60426) - zusätzliche SSD/HDD möglich?

Hallo @VeNoM.

 

Dass das Display bei zu hohen Einstellungen Schaden nehmen kann, kann nie ganz ausgeschlossen werden. Bei unseren Tests war es jedoch so, dass das Display lediglich schwarz blieb, sobald man sich in einen nicht mehr unterstützen Bereich vorgetastet hatte und dann automatisch wieder auf die Ursprungsrate zurückgeschaltet hat. Da mir der Schwellwert von 110 Hz genannt wurde, würde ich an deiner Stelle auch nicht mit höheren Werten experimentieren. Ob das in der Werkstatt festgestellt werden kann, falls du dich nicht daran hältst, ist mir nicht bekannt. Es kann sein, dass du dann einen Kostenvoranschlag aufgrund von Eigenverschulden bekommen würdest.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.