abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya P2120 D - schlechte WLAN Verbindung, woran liegts?

Nachricht 1 von 3
188 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
188 Aufrufe

Akoya P2120 D - schlechte WLAN Verbindung, woran liegts?

Hallo, nach Umstellung von Ethernet auf WLAN meines Akoya P2120 D, läuft die Verbindung sehr fehlerhaft und langsam. Mein Laptop hingegen funktioniert aus gleicher Distanz einwandfrei.

 

Habe an dem Akoya bisher nichts verändert , außer WIN Updates. Der Rouer ist ein Telekom - Speedport W724V.

 

Brauchs an Softwareupdates oder geänderte Einstellungen damit das WLAN einwandfrei funktioniert?

2 ANTWORTEN
Highlighted
Nachricht 2 von 3
170 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
170 Aufrufe

Re: Akoya P2120 D - schlechte WLAN Verbindung, woran liegts?

Ich vermute mal, es liegt einfach nur am Funkschatten.

Das PC-Gehäuse selbst ist aus Metall und für Funkwellen nicht durchlässig. Das Funkmodul sitzt unter der Gehäusefront aus Kunststoff. Wenn keine direkte "Sichtverbindung" (Kunststoff ist durchlässig für Funkwellen, Metall nicht) aus Position des Funkmoduls zum Access-Point besteht, leidet die Qualität des Signals stark.

Es könnte also für bessere Verbindungsqualität etwas bringen, wenn das PC-Gehäuse um 180° drehst.

 

Ich weiß nicht, ob bei dir unter der Gehäusefront ein kleines USB-Dongle verbaut ist, oder ein Modul ohne Gehäuse mit größeren Antennen, aber ein USB-Dongle könnte man vorne auch rel. einfach ausbauen (von der USB-Buchse abziehen), und an einen der hinteren USB-Anschlüsse anschließen (anstatt den PC um 180° zu drehen).

 

Wenn das USB-Dongle ausgebaut hast, kannst es auch mit einem USB-Verlängerungskabel an einen optimaleren Ort als direkt am PC platzieren, zB. hinter dem Monitor das Verlängerungskabel mit Klebeband befestigen, sodass der Stecker oben über den Monitorrand drüber hinaus schaut, und dort das Dongle anschließen.

 

M.f.G.

K.B.

Nachricht 3 von 3
158 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
158 Aufrufe

Re: Akoya P2120 D - schlechte WLAN Verbindung, woran liegts?

Danke für den Tipp, das werde ich mal probieren !